Die Vereinigung insieme cerbral Zug wurde 1967 gegründet, ist politisch und konfessionell neutral.

Meilensteine in unserer Vereinsgeschichte:

 

1967: Gründung Zugerische Vereinigung der Eltern und Freunde Behinderter (ZVEFB)

Eröffnung einer Behinderten-Werkstatt an der Aegeristrasse, Zug und Veranlassung zur Gründung des Vereins Zugerische Werkstätte für Behinderte - zuwebe

1970: Gründung Heilpädagogischen Beratungs- und Behandl-ungsstelle (Früherfassung) für geistig behinderte Kinder Kt. Zug

1970: Ankauf des Grundstück in Inwil durch den von der ZVEFB veranlassten Verein zuwebe

1972: Gründung Jugendclub für die Freizeitgestaltung jugendlicher Behinderter

1973: Schaffung Beratungs- und Behandlungsstelle für cerebral gelähmte Kinder

1975: Erstes Ferienlager für behinderte Jugendliche/Erwachsene

1977: Offizielle Einweihung zuwebe

1981: Finanzielle Unterstützung zur Gründung der Stiftung Maihof zum Zweck der Führung eines Wohn-und Pflegeheimes für Schwerbehinderte

1984/85: Finanzielle Unterstützung in den nächsten Jahren der neuen Gruppen- und Wohnbau ten im Kinderheim Hagendorn

1988: ZVEFB übernimmt Trägerschaft des Bildungsklub Zug (vorgängig Durchführung 2 Pilotkurse durch die Pro Infirmis)

1989: Bildungsklub integriert in Volkshochschule Freizeitkurse Loreto - GGZ

1994: Gründung Freizeit in Zug (FIZ)

1998: ZUBI – Zugern Behinderten, Informationstreff - Elterntreff

2003: Änderung des Vereinsnamens von ZVEFB zu Vereinigung insieme Cerebral Zug

2006: Gründung Sportgruppe JuKi

2010:  Gründungsmitglied KiBeBe familienergänzende Kinderbetreuung im Vorschulalter für Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

2012: Ferienpass für Kinder mit einer Behinderung

2014: Ferien für Kinder mit einer Behinderung erstmals durchgeführt

2015: Entlastungstage für Familien von Kindern mit einer Behinderung


seit 1967 Zusammenarbeit und Austausch in diversen

Fachgruppen und mit Amtsstellen

Vereinigung insieme Cerebral Zug

Fabrikstrasse 5, 6330 Cham

041 710 85 00

info(at)insieme-cerebral.ch


Postchek 60-23592-0

CH88 0900 0000 6002 3592 0


Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 8.30 – 12 Uhr

Di und Do: 13.30 – 17 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Ferien-, Freizeit und Bildungsangebote werden unterstützt