Politisches Engagement

insieme setzt sich für sozialpolitische Rahmenbedingungen ein, die den betroffenen Menschen Lebensqualität und eine gleichberechtigte Teilhabe am Leben der Gesellschaft sichern.

Weitere Informationen hier www.insieme.ch

Gegen diese Überwachung

insieme Schweiz unterstützt das Referendum gegen die gesetzliche Grundlage zur Überwachung von Versicherten. Durch das Gesetz werden die Persönlichkeitsrechte aller Sozialversicherten ausgehöhlt. Es stellt alle Menschen unter Generalverdacht, die zum Beispiel IV-Leistungen beziehen.
http://insieme.ch/gegen-diese-ueberwachung/

Allianz für eine faire IV-Revision

April 2018
Bei der laufenden Revision der Invalidenversicherung (IV) drohen einschneidende Sparmassnahmen. Auf dem Buckel von Menschen mit Behinderungen sollen Leistungen gekürzt und bewährte Massnahmen abgebaut werden. Mehr Integrations-bemühungen im Bereich Arbeit sind zwar vorgesehen, ohne zusätzliche Mittel können diese aber nicht umgesetzt werden. Die „IV-Allianz“, zu der auch insieme gehört, wehrt sich dagegen.

Zur Bündelung der politischen Kräfte haben sich Behinderten-organisationen, Parteien, Fachverbände und Gewerkschaften zur „IV-Allianz“ zusammengeschlossen. Mit einer Medienmitteilung, die zwölf Organisationen unterzeichnet haben, hat die Allianz ihre grundsätzlichen Forderungen bekannt gegeben: Ein faires Rentensystem, genügend Mittel für die berufliche Integration und keinen Leistungsabbau.
Für eine solide Berufsbildung

Die Weiterentwicklung der IV wird diese Woche erstmals von der Sozialkommission des Nationalrats behandelt. insieme trägt die Forderungen der IV-Allianz mit und engagiert sich besonders für eine solide Berufsbildung und Chancen für alle auf eine Stelle im ersten Arbeitsmarkt.

Fabrikstrasse 5, 6330 Cham

041 710 85 00

info(at)insieme-cerebral.ch


Postchek 60-23592-0

CH88 0900 0000 6002 3592 0


Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 8.30 – 12 Uhr

Di und Do: 13.30 – 17 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Ferien-, Freizeit und Bildungsangebote werden unterstützt